Open Access am ZfL

Als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und als Unterzeichner der Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities unterstützt das ZfL den freien Zugang zu öffentlich finanzierten Forschungsergebnissen im Internet.

Goldener Weg

Seit 2022 erscheint im Wallstein Verlag die Reihe »Literatur- und Kulturforschung« im Open Access (›Goldener Weg‹, d.h. Erstveröffentlichung im Open Access). Ausgewählte weitere Monographien und Sammelbände, bspw. im August Verlag und bei de Gruyter, sind ebenfalls direkt nach Veröffentlichung frei zugänglich. Die Online-Publikationsreihe Interjekte, das E-Journal Forum Interdisziplinäre Begriffsgeschichte (FIB) und die Beiträge des ZfL BLOG erscheinen ebenfalls im Goldenen Weg.

Grüner Weg

In Absprache mit dem Wilhelm Fink Verlag und dem Kulturverlag Kadmos und mit dem Einverständnis der Autor*innen sind Beiträge aus dort erschienenen Tagungs- und Sammelbänden zwei Jahre nach Ersterscheinung auf dem Publikationsserver CompaRe frei zugänglich (›Grüner Weg‹, d.h. im Rahmen des Zweitveröffentlichungsrechts).

ZfL-Publikationen auf dem Publikationsserver CompaRe

In Kooperation mit dem Fachinformationsdienst Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (FID AVL) an der Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. stellt das ZfL viele Forschungsergebnisse ohne finanzielle, technische oder rechtliche Barrieren im Goldenen und Grünen Weg auf dem Publikationsserver CompaRe zur Verfügung. Das Repositorium wird fortlaufend erweitert.

Recherche auf dem Publikationsserver CompaRe

Weitere Open-Access-Projekte des ZfL